Olivier Le Moal/shutterstock.com

12. Juni 2019 / von Thore Kleinschmidt

Accso beim

Camunda Meetup

Rhein-Main

 

Prozessautomatisierung in einem agilen Umfeld

Hat schon mal jemand einen Güterwagen von Frankfurt nach Wien gebucht? Wahrscheinlich nicht, aber es ist spannend, wie Camunda BPM solch einen Prozess unterstützen kann. In einem auf 3 Jahre angelegten Projekt hat die DB Cargo auf Basis von Camunda BPM ein IT-System implementiert, welches die vollständig automatisierten Prozesse zur Buchung internationaler Gütertransporte auf der Schiene orchestriert. Am 26. Juni 2019 hält Accso einen Vortrag auf dem 2. Meetup der Camunda User Group Rhein-Main. Der Vortrag gibt einen Überblick über das Projekt und geht insbesondere auch auf die Erfahrungen mit dem Scaled Agile Framework (SAFe) ein. Zudem werden Best Practices für die Schnittstelle zwischen fachlicher Prozessmodellierung und der technischen Umsetzung in Camunda vorgestellt.

Accso ist seit 2017 Camunda-Partner und unterstützt seine Kunden dabei, mit einer leichtgewichtigen Prozessautomatisierung auf Basis von Camunda BPM erfolgreich die digitale Transformation umzusetzen.

Der 2. Vortrag an diesem Abend wird von der ilum:e AG aus Mainz gehalten und befasst sich mit dem Thema „Service Orchestrierung mit ‚External Tasks‘“.

Termin: 26. Juni 2019, 18:30 – 21.30

Ort: Mercure Hotel Kaiserhof Frankfurt City Center, Kaiserstraße 62-64 · Frankfurt am Main

Link zum Meetup: https://www.meetup.com/de-DE/Camunda-User-Group-Rhein-Main/events/259926531/

Autor

Thore Kleinschmidt Jahrgang 1971, arbeite als Berater unter anderem in Dataware-Häusern von Großunternehmen. Seit Mai 2013 ist als Managing Consultant bei Assco – Accelerated Solutions tätig, mit Schwerpunkt in den Bereichen Daten und Prozessmanagement.
Weitere Artikel

Das könnte Sie auch interessieren