IT.NRW

Ein bundesweit gültiger Styleguide für die statistischen Ämter des Bundes und der Länder

Barrierefrei, erweiterbar, nutzungsfreundlich und vor allem harmonisch über alle Webanwendungen hinweg – die Grundlage hierfür schafft ein neuer Styleguide für IT.NRW.
Styleguide ohne Hintergrund

Ein einheitlicher Auftritt für die statistischen Ämter bundesweit mit Accso

IT.NRW entwickelt und betreibt für die statistischen Ämter des Bundes und der Länder (Statistischer Verbund) gemeinsame IT-Fachverfahren für die Erhebung und Aufbereitung amtlicher Statistiken. Ziel dabei ist es, die Effizienz der Verwaltung zu verbessern, qualitativ hochwertige statistische Informationen bereitzustellen und die Digitalisierung im Statistischen Verbund voranzutreiben. Eine Aufgabe des Statistischen Verbunds ist es u.a., auf gesetzlicher Grundlage die dezentralen Bundesstatistiken zu erstellen. Die Landesämter erheben die Daten für ihr Land und liefern die Ergebnisse an das Bundesamt. Dort wird das Bundesergebnis errechnet.Dieses Vorgehen sichert die Vergleichbarkeit der einzelnen Länderergebnisse. Beispiele hierfür sind die Bevölkerungsstatistik, die Verbraucherpreisstatistik, die Lohn- und Einkommensteuerstatistik oder die Haushalts- und Familienstatistik.

Die Webanwendungen der statistischen Ämter des Bundes und der Länder sind funktional, inhaltlich und zielgruppenspezifisch sehr divers. Daher sollte ein anwendungsübergreifender Styleguide für alle künftigen Webanwendungen erarbeitet werden, um diese bundesweit zu vereinheitlichen. Der Fokus lag neben der Barrierefreiheit auf Usability und User Experience.

Mit diesem Styleguide sollte die Entwicklung von neuen Webanwendungen wesentlich erleichtert werden. Dafür mussten die diversen Anwendungsanforderungen und die Bedürfnisse verschiedenster Zielgruppen zusammengeführt werden, um Mehrwert erzielen zu können. Auch die Begleitung bei der bundesweiten Einführung des Styleguides war inbegriffen.

„Der neue Styleguide ist für IT.NRW und den Statistischen Verbund ein Meilenstein für barrierefreies, nutzerfreundliches und zukunftsorientiertes Digital Design im Bereich der amtlichen Statistik.“Michael NoethlichsReferent Servicebündel IT für Statistik, IT.NRW

Ein neuer Styleguide – barrierefrei, nutzungsfreundlich und erweiterbar

In Zusammenarbeit mit einer ämterübergreifenden Projektgruppe haben wir repräsentative Anwendungen aus allen Kernbereichen der statistischen Ämter analysiert und zahlreiche Nutzerinterviews geführt, um die Anforderungen zu erheben. Der Styleguide musste schließlich für die Entwicklung sämtlicher Anwendungen funktionieren, die die statistischen Ämter in absehbarer Zukunft vorsehen – von der Erfassung statistischer Daten über ihre Aufbereitung bis zur Veröffentlichung für unterschiedliche Zielgruppen.

Auf Basis dieser Anforderungen haben wir Gestaltungsprinzipien definiert, UIs, Komponenten und Codesnippets erarbeitet und verprobt. Dabei haben wir

  • Komponenten und Oberflächen als Klickdummies mit Usern getestet
  • Die Codesnippets mit Entwickler:innen auf Umsetzbarkeit getestet
  • Sämtliche Gestaltungsvorgaben auf Konformität mit der BITV 2.0 (Richtlinie zur Barrierefreiheit) überprüft und daraufhin optimiert

Der Styleguide wurde als lebendes Dokument in Confluence geschrieben, sodass er jederzeit erweitert werden kann.

So haben wir im Verbund mit den Ämtern einen anwendungsübergreifenden Styleguide entwickelt, der die Harmonisierung bundesweiter Webanwendung wesentlich vorantreibt. Mit dem anwendungsübergreifenden Styleguide ist ein Werkzeug entstanden, mit dem ein signifikanter Mehrwert für die statistischen Ämter, die Entwickler:innen und schließlich der Nutzer:innen geschaffen wurde. Die zukünftigen Web-Anwendungen können einfacher und schneller entwickelt werden und sind für alle User intuitiv, sicher und barrierefrei nutzbar.

Das Projektteam
Zitat Anna Franzi
„Bereits zu Beginn wurden alle Perspektiven und Stakeholder in den Design-Prozess miteinbezogen, weshalb ein Styleguide erschaffen werden konnte, der echten Mehrwert liefert. Wir freuen uns, dass mit dem Styleguide nicht nur die Anwendungen vereinheitlicht wurden, sondern auch, dass wir die Design-Perspektive verankern und damit die Entwicklung nachhaltig positiv verändern konnten.“Franziska Leis, Anna JähnigenAccso
Zitat Anna Franzi

Erfahren Sie mehr zum Thema

Unterseite

Digitale Transformation

Erfolgreich digitalisieren braucht Digital Design
2024 Digitale Transformation Header
Unterseite

IoT

Die Verknüpfung von realer und virtueller Welt. Mit Hilfe von Soft- und Hardware. Für Ihren Erfolg.
2024 Io T Header

Als Digitalpartner bedient Accso Kunden aus verschiedenen Branchen. Von der Konzeption über die Umsetzung bis hin zum Betrieb bieten wir ein umfassendes Leistungsspektrum und ermöglichen eine schnelle Digitalisierung mit maßgeschneiderten Lösungen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Sprechen Sie uns an! 

Marc Riedinger

Principal
Innovation, Kommunikation, co-kreatives Design
Marc Riedinger Raute