Magazin

09. Sept. 2022

Accso Sommerfest 2022

Nach 3 Jahren Pandemie endlich wieder ein Fest mit der ganzen Familie!
Accso Avatar auf grauem Font

Autor:in

Janine Lacroix

20220909_Sommerfest_Drohnenaufnahme

DAS ACCSO SOMMERFEST 2022

Popcornduft. Astronauten-Talk. Team-Challenge. Das klingt vor allem nach einem – Accso Sommerfest 2022! Nach drei Jahren konnten wir uns dieses Jahr endlich wieder auf unser legendäres, zweitägiges Sommerfest freuen. Am Samstag, den 3. September, war es dann so weit. Die Location war bereits am Morgen beeindruckend hergerichtet. Gekühlte Getränke, leckere Snacks, bunte Jahrmarktstände und die ersten musikalischen Töne der Marching Band ließen bereits erahnen, dass schon bald die ersten Gäste eintreffen sollten. In diesem Sommer sogar mehr denn je – weit über 300 Teilnehmer:innen standen auf der Gästeliste. Mit einer Besonderheit: Zum ersten Mal durften wir zu diesem Ereignis unsere neuen, internationalen Kolleg:innen aus Cape Town begrüßen.

EIN PROGRAMM, DAS KEINE WÜNSCHE OFFENGELASSEN HAT

Ab 14:30 Uhr erreichten bereits die ersten Accsonaut:innen die Location. Das Programm startete mit einem Empfang um 15 Uhr im Innenhof des Landguts Laubenheimer Höhe in Mainz – umgeben von einer malerischen Kulisse und inmitten der Weinberge gelegen. Die liebevoll hergerichteten Jahrmarktstände luden zum Verweilen ein. Hier konnten die Gäste alles, was das Herz begehrt, ausprobieren. Erfrischende Getränke, frische Zuckerwatte und Popcorn lieferten die nötige Stärkung für das anstehende Dosenwerfen, Ballondarts und Korkenschießen. Ein Kräftemessen konnten sich die Accsonaut:innen anschließend beim Klassiker „Hau den Lukas“ liefern.

Im Anschluss erfolgte durch die Accso-Gründer Jürgen Artmann und Markus Voß die offizielle Eröffnung im Rahmen zweier inspirierender Vorträge zu Accso und seinen Accsonaut:innen. Ein Highlight schloss sich an den Vortrag der Geschäftsführung an: Eine waschechte Astronautin, Dr. Suzanna Randall zog die Zuschauer:innen mit ihrem Vortrag „Mein Weg ins All“ in ihren Bann und inspirierte damit nicht nur die jüngeren Gäste unter den Zuschauer:innen.

Nach einem festlichen Abendessen konnten die Accsonaut:innen und ihre Familien sich bei einem gemütlichen Get-together austauschen. Musikalische, hochkarätige Unterhaltung wurde durch die Marching Band ComboCombo sowie der Band The Streetlive Family geboten. Am späten Abend luden die Beats eines DJ zum Tanzen ein.

KONZIPIEREN. BASTELN. FLIEGEN.

Am zweiten Tag, Sonntag, den 4. September, erwartete die Teilnehmer:innen eine spannende Teamchallenge.

Nachdem alle Gäste in Gruppen eingeteilt wurden, waren Kreativität, Erfindungsreichtum und Analytik gefragt. Bei unserer Raketenflugshow stellten sich die Teilnehmer:innen der Challenge, eine Rakete zu entwerfen, zu basteln und gestalterisch zu dekorieren.

Doch auch der zugehörige Weltraumanzug des jeweiligen Teamastronauten musste wohlüberlegt designt werden. In zweieinhalb Stunden durften die Teams ihre Stärken bündeln und die besten Raketen und beeindruckendsten Anzüge entwerfen. Bei der abschließenden Raketenflugshow zählte jedes Detail. Wie weit fliegt die Rakete? Wie wird die Show präsentiert? Und wie haben sich die Anzugdesigner:innen der Teams geschlagen? Von bunten mit Aliens überzogenen Anzügen bis zu maßgeschneiderten Maskottchen Cody-Anzügen war alles dabei.

Das blaue Team, um Marcus Rickert, gewann mit einer Spitzenleistung, den wohlverdienten ersten Platz. Und zeigte allen anderen, wie glückliche Gewinner aussehen!!!

Schließlich war es Gruppe 8, mit Adam Wayland als Teamastronauten, die sich über den wohlverdienten 1. Platz beim Designpreis, nach der strengen Wertung der Jury, freuen durfte.

Das diesjährige Sommerfest wurde abschließend mit einem gemeinsamen, köstlichen Mittagessen abgerundet.

Wir freuen uns nach diesem gelungenen Event jetzt schon auf das nächste Jahr und bedanken uns insbesondere bei unserer Accsonautin Alexa Born, die die Organisation der Veranstaltung übernommen hat und bei allen Helfer:innen, die die Umsetzung ermöglicht haben.

Vielen Dank!