Deutscher Wetterdienst

Wetter und Klima sind in aller Munde  

Wetter und Klima sind für uns alle interessant. Als Energieversorger oder Landwirt wollen wir wissen, ob der Winter kalt oder der Sommer trocken wird. Als Katastrophenschützer ist uns die Gewitterlage für den nächsten Tag wichtig, und als ganz normaler Bürger interessiert uns, ob am Wochenende Bade-Wetter ist. 

Für all diese Fragen ist der Deutsche Wetterdienst (DWD) zuständig. Die Meteorologen des DWD stehen dabei vor der Aufgabe, vielfältige Beobachtungs- und Modelldaten in kurzer Zeit analysieren zu müssen, um eine Aussage zu treffen.  

Accso entwickelt beim Deutschen Wetterdienst DWD
Igor Zh./shutterstock.com

Wettervorhersage mit NinJo 

Ihre Aufgabe erfüllen die Meteorologen mit Hilfe von NinJo, einem der größten meteorologischen Arbeitsplatzsysteme weltweit, das in einem internationalen Konsortium unter Mitwirkung von Accso konzipiert, entwickelt und ständig an neue Anforderungen angepasst wird. NinJo stellt zeitnah unterschiedlichste Wetterdaten dar und ermöglicht dem Meteorologen eine fundierte Wettervorhersage. Das Frontend ist dabei hochkonfigurierbar, im Backend kümmern sich spezifische Datenserver-Komponenten um die verschiedenen Datenarten. 
Accso übernimmt hier auch übergreifende Themen wie die Konzepterstellung für ein Monitoring der hochverteilten DWD-Server-Landschaft oder das Konzeptionieren und Aufsetzen eines eLearning-Systems für die weltweit verteilt arbeitenden Entwickler. 

Warnwesen mit AutoWARN 

Die Ausgabe von amtlichen Warnungen vor gefährlichen Wetterereignissen ist eine gesetzliche Kernaufgabe des DWD. Die Erstellung der Warnungen erfolgt dabei mit der vom DWD entwickelten Anwendung AutoWARN. Das System erlaubt eine zuverlässige, einheitlich Aussage (Single Voice Prinzip) sowie eine schnelle Versorgung der unterschiedlichen Empfänger von Warnungen (z.B. Feuerwehr). Accso hat den DWD bei der Konzipierung und Umsetzung unterstützt. 

DWD-Archivzugriff mit NAA 

Der DWD benötigt historische Wetterdaten, z.B. für Gerichtsgutachten. Diese Daten liegen in DWD-Archivdatenbanken und wurden bisher mit unterschiedlichen Spezial-Anwendungen ausgelesen. Diese werden durch die von Accso konzipierte und entwickelte, an verschiedene Nutzergruppen anpassbare, Web-Anwendung NAA ersetzt. Die neue Anwendung erlaubt einen schnellen, zuverlässigen und einfach zu bedienenden Zugang zu den Daten, dadurch erhöht sich die Produktivität der Nutzer.