Deutsche Flugsicherung

Fliegen ist für uns selbstverständlich geworden, im geschäftlichen wie im privaten Bereich. Auch die Menge der per Flugzeug transportierten Fracht nimmt kontinuierlich zu. Rund zehntausend Flugbewegungen finden täglich über Deutschland statt – rund drei Millionen im Jahr. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich der Flugverkehr insgesamt vervierfacht und die Tendenz zeigt weiter nach oben.

Die DFS ist für die sichere, geordnete und flüssige Abwicklung des Luftverkehrs verantwortlich, sowohl während des Fluges als auch bei Start und Landung an den internationalen und regionalen Flughäfen in Deutschland. Darüber hinaus hat sie die Aufgabe, Flugrouten so zu planen, dass der Kohlendioxid-Ausstoß minimiert wird und gleichzeitig möglichst wenige Menschen von Fluglärm betroffen sind – Herausforderungen, die nur mit Unterstützung von hochmodernen und spezialisierten IT-Systemen zu leisten sind.

Flugzeug über Hochhäusern
phoelixDE/shutterstock.com

Einsatzplanung der Fluglotsen ist eine komplexe Optimierungsaufgabe

Es liegt in der Verantwortung der Fluglotsen der DFS, alle Flugbewegungen rund um die Uhr zu koordinieren und zu überwachen. Dafür ist es essentiell, die verfügbaren Fluglotsen optimal zur Überwachung der verschiedenen Luftraumsektoren einzuplanen. Die Schichtpläne müssen oft sehr schnell neu berechnet werden, um etwa auf unvorhergesehenen Flugverkehr oder auf eintreffende Krankmeldungen kurzfristig reagieren zu können. Dabei müssen die Schichtpläne zahlreiche sicherheitsrelevante Bestimmungen sowie tarifvertragliche Regelungen erfüllen.

Accso hat für die DFS einen Optimierer zur automatisierten Erstellung von Schichtplänen zur Tageseinsatzplanung der Fluglotsen entwickelt. Der leistungsstarke Schichtplan-Optimierer auf Basis des sogenannten Simulated-Annealing-Verfahrens ist seit mehreren Jahren erfolgreich im Einsatz und beschleunigt die arbeitsplatzbezogene Schichtplanung von bisher ca. 30 Minuten auf heute ca. eine Minute.

Hochleistungs-3D-Grafik und VR/AR eröffnen neue Möglichkeiten der Flugdaten-Darstellung

In der Überwachung des Luftverkehrs durch die Flugsicherungssysteme der DFS fallen ungeheuer große Mengen an Daten zu Flugbewegungen an. Um diese „greifbar“ zu machen und auch gezielt analysieren zu können, sind geeignete Visualisierungen erforderlich. Accso hat für die DFS eine hochleistungsfähige Anwendung für die animierte und hochauflösende 3D-Darstellung von Flugspuren, Luftraumsektoren, Geo- und Kartendaten entwickelt. Für die Verarbeitung und Darstellung von vielen Millionen Datenpunkten wurden spezielle Algorithmen entwickelt, welche die Möglichkeiten der vorhandenen Grafik-Hardware bestmöglich ausnutzen. Darüber hinaus hat Accso in Zusammenarbeit mit der DFS verschiedene Lösungen zur VR- und AR-Darstellung von Flugspurdaten entworfen und entsprechende Prototypen entwickelt.

Aeronautische Daten in hoher Qualität sind der Betriebsstoff für einen sicheren Flugbetrieb

Sowohl die Flugsicherungssysteme der DFS als auch die kommerziellen, privaten und militärischen Piloten sind auf aeronautische Daten in hoher Qualität und Präzision angewiesen. Accso hat die DFS dabei unterstützt, die EU-Verordnung 73/2010 zur Datenqualität aeronautischer Daten im Kontext einer nationalen und europäischen Architektur für das Aeronautical Information Management umzusetzen und die Prozess- und IT-System-Landschaft zur Verarbeitung aeronautischer Daten entsprechend zu modernisieren.