Tomislav Zidanic/shutterstock.com

01. November 2017 / von Alexander Roloff

Verteilung der
Flugbewegungen
visualisiert
in VR

WAS WAR DIE AUFGABE?

Im Jahr 2016 waren laut dem Mobilitätsbericht 2016 der DFS 3,109 Millionen IFR- Flüge im deutschen Luftraum unterwegs. Das macht im Durchschnitt mehr als 8500 Flüge am Tag. Kaum vorstellbar, wie viele Flugzeuge sich somit gleichzeitig hoch über den Wolken aufhalten – und das ohne sich gegenseitig in die Quere zu kommen.

WAS HABEN WIR GEMACHT?

Um dieses Schauspiel greifbar zu machen wurden in Zusammenarbeit mit der Hochschule Darmstadt und mit von der DFS bereitgestellten realen Tracking-Daten die Flüge und Flugspuren in einer deutschlandweiten Übersicht dargestellt. Hierzu wurde die VR-Anwendung „FlightTrackVR“ entwickelt, welche mit zusätzlicher Geländedarstellung und 3D-Interface für Benutzereingaben die Daten visualisiert. Mit einer Rund-um-Sicht kann man sowohl aus der entfernten Vogelperspektive, direkt neben den Flugzeugen fliegend oder an einzelne Flughäfen eingetaucht, die Bewegungen der Flugzeuge und den Verlauf ihrer Flugspuren live beobachten.

WAS BRINGT DAS DEM KUNDEN?

Der Betrachter kann mithilfe der Anwendung FlightTrackVR die Verteilung der Flugbewegungen analysieren und zu Präsentationszwecken visualisieren und erlebbar machen.

VR Ansicht in FlightTrackVR
Flugspuren über Deutschland in VR

Autor

Weitere Artikel

Das könnte Sie auch interessieren